Widerrufsrecht

Vertragsschluss und Rücktritt

Bei Annahme des Angebots durch den Kunden kommt der Vertrag erst durch Übersendung eines Passworts/einer ID durch uns zustande. Vorher sind alle angebotenen Leistungen freibleibend. Wir werden als Beauftragte des Kunden tätig und erbringen unsere Leistungen als Distributor von Dienstleistungen der Hogan Assessment Systems, Inc. (USA) sowie der Kaplan deVries, Inc. (USA).

 

Unsere Leistungspflicht wird daher auf diese beiden Firmen übertragen. Unsere Leistungen über das Internet stehen dem Kunden im Monatsdurchschnitt zu 95% der Zeit zur Verfügung. Davon ausgenommen sind Zeiten, in denen der Server oder das Internet oder Telekommunikationsverbindungen aufgrund höherer Gewalt nicht zur Verfügung stehen.

 

Ist dem Kunden die Inanspruchnahme unserer Leistungen aufgrund eines aus seinem Bereich stammenden technischen Problems nicht möglich, befreit ihn dies nicht von der Pflicht zur Zahlung der vertraglich vereinbarten Vergütung. Bei Beanstandungen des Kunden, die nicht unter unsere Gewährleistungsverpflichtung fallen, sind uns entstehende Kosten vom Kunden zu tragen.

 

Sollte der Auftraggeber den Auftrag oder Teile dieses Auftrags stornieren, so muss dies schriftlich erfolgen. Eine Erstattung der vorausbezahlten Hogan IDs und bereits erbrachter Leistungen ist ausgeschlossen. Im Falle eines Stornos ist das Honorar der schon geleisteten Beratungsarbeiten voll zu 100% zu entrichten. Bei Stornierungen von Beratungsleistungen wie bspw. Feedbacks aber auch von Terminen oder des gesamten Projekts gilt folgende Regelung:

  • Absage zwischen 4 Wochen und 10 Tagen (Montag – Freitag ausser gesetzliche Feiertage) vor Termin 25% des Preises
  • Absage zwischen 9 und 3 Tage vor Termin 50% des Preises zzgl. evtl. anfallende Kosten für Konferenzpauschalen sowie der verauslagten Spesen
  • Absage 2 Tage vor Termin 100% des Preises zzgl. evtl. anfallende Kosten für Konferenzpauschalen sowie der verauslagten Spesen
Zuletzt angesehen